Schlagwort: MUSIKVIDEOS


  • BANDS IN BOILERSUITS

    Ein Einteiler. Er sitzt locker, sowohl langärmlig als auch mit langem Bein. Und ist nicht ganz so fashionable wie ein Jumpsuit – laut Wikipedia. Der Boilersuit! In Nordamerika wird er als verhüllendere Variante des Overalls einfallsreich „Coverall“ genannt. Und dass dieses Kleidungsstück außerhalb einer Hausmeister*innenkluft auch für sexy, charmante und lässige Outfits sorgt, beweist die aktuelle Musikszene.

    Ursprünglich entstand der Boilersuit als Arbeitskleidung für Reperaturen von mit Kohle beheizten – achtung – Boilern. Das wichtigste Feature dieses Outfits war die lückenlose Verbindung von Hose und Jacke, sodass beim Ein- und Ausstieg durch das enge Feuerloch des Kessels ein Hängenbleiben oder Hochrutschen einzelner Teile vermieden wurde. Die beste Voraussetzung, dass ebenfalls bei einem wilden Bühnenauftritt alles an Ort und Stelle bleibt. Denn heute rocken Bands diesen einteiligen Look. Mit Kajal umrahmten Augen, über die Schulter geworfener E-Gitarre oder in kühlem Neonlicht. Doch – who wore it best?

    (mehr …)

  • MISE-EN-SCÈNE

    MISE-EN-SCÈNE

    Meine Lieblingsmusikvideos. Es war doch schwerer als gedacht, sie (vorerst) auf zehn zu reduzieren. Und jeden Tag fällt mir ein neues Bewegtbild ein, das unter die Kategorie „sehenswert“ fällt. Weil dieser Beitrag dafür zu klein und youtube hingegen so groß ist, habe ich einen abgefreakt.de Kanal eröffnet. Darauf findest du Playlisten mit den schönsten Videos. Hier gelangst du dorthin. Für alle, die gern Musikvideo-Abende mit Popcorn und Freund*innen veranstalten. Oder die alten MTV Countdowns vermissen. Doch nun erstmal zu einer ersten (Aus-)Wahl:

    The Ninth Wave – Human Behaviour

    Jungle – Smile

    Connie Constance – Monty Python

    DISSY – cotazur

    Parcels – Withourwithout

    Denai Moore – Cascades

    LAUREL – Best I Ever Had

    Sundara Karma – A Young Understanding

    Cage The Elephant – Black Madonna

    Mint Royale – Blue Song