KONZERTKALENDER JUNI 22

3/6 Tempers in Berlin

Das Duo aus New York City besucht uns am Freitag in der Kantine am Berghain. Zeit, um in interstellaren Synth-Sphären zu schwelgen bei einer Mischung aus verträumten Pop und Post-Punk-Einflüssen. Mit im Gepäck haben die beiden auch ihr dieses Jahr erschienene Album New Meaning. Alle Tourdaten gibt es hier.

7/6 Yard Act in Berlin

Yard Act sind eine britische Rockband, die laut Spotify dem Post Punk 2k zuzuordnen sind. Bei ihrem minimalistischen, aber direkten und belebten Sound wird der Auftritt des Quartetts im Frannz Club mit Sicherheit nicht Langweilig. Alle Tourdaten gibt es hier.

8/6 Razz in Berlin

Ich habe Razz schon etliche Male live gesehen und kann versichern, dass ich sich ein Ausflug zu ihrem Konzert im Hole44 mehr als lohnt. Während die vier auf Bühne herumspringen, bekommen die Indie-Songs nochmal diesen besonderen Funken. Supportet wird die Band an dem Abend von Popstar-to-be LEEPA. Alle Tourdaten gibt es hier.

10/6 Surfbort in Berlin

Wer das Wochenende vom 10. Juni in Berlin nicht beim Templehof Sounds Festival verbringt, aber ebenfalls im Moshpit die Perücke verlieren möchte, geht zum Surfbort Konzert im SO36. Die Punkband aus Brooklyn hats nämlich in sich und es wird wahrscheinlich so laut und bunt wie die Outfits der Bandmitglieder. Als Vorband sind SUCK am Start, was ein weiterer guter Grund ist, sich eine Karte für diese Veranstaltung zuzulegen. Und ein Funfact für alle, die „Sound of Metal“ gesehen haben – der Schlagzeuger von Surf Bort war die Inspiration für die Hauptfigur im Film. Alle Tourdaten gibt es hier.

11/6 RIMON in Berlin

Etwas entspannter geht es am folgenden Tag beim RIMON Konzert im Maschinenhaus der Kulturbrauerei zu. Die RnB-Sängerin lädt mit ihren gefühlvollen, federnden Songs ein, sich zurücklehnen und sich nur von den Melodien tragen zu lassen. Alle Tourdaten gibt es hier.

12/6 International Music in Berlin

International Music hält Einzug in den Festsaal Kreuzberg und wird ihn, nach Verschiebung des ursprünglichen Termins, jetzt endlich mit warmen Indierock erfüllen. Alle Tourdaten gibt es hier.

13/6 Snail Mail in Berlin

Die Singer-Songwriterin, die vom Rolling Stone als „Indie-Rock-Prodigy“ betitelt wird, macht einen Tourstop im Columbia Theater, wo sie dem Publikum Songs über Herzschmerz und Teenage Angst, in einem luftigen Gitarrengewand. Alle Tourdaten gibt es hier.

14/6 GEESE in Berlin

GEESE ist ein Quintett aus Brooklyn, das letztes Jahr sein Debüt gefeiert hat. Nun präsentiert die Band ihren vielseitigen Sound, der irgendwie Rock aber doch nicht ganz so einfach in Worte zu fassen ist, in der Kantine am Berghain. Hört sich auf jeden Fall nach einem gelungenen Abend an. Alle Tourdaten gibt es hier.

15/6 KennyHoopla in Berlin

Wer hat denn noch nicht von KennyHoopla gehört, der sich im letzten Jahr mit seinen Pop-Punk Songs in so einige Herzen und dann in ein Team mit Travis Barker gespielt hat. Jetzt zieht der Sound vom Skateparkt für einen Abend ins Hole44, wer ist dabei? Alle Tourdaten gibt es hier.

17/6 She Past Away in Berlin

Das türkische Dark Wave Duo habe ich bereits im letzten Jahr live gesehen und das Konzert hat mich absolut in den Bann gezogen. Die düstere Musik mit den harten Drums ist genau richtig für einen schwülen Sommerabend zwischen Kunstnebelschwaden im Astra Kulturhaus. Alle Tourdaten gibt es hier.

19/6 Sharktank in Berlin

Der Song Bad Energy von Sharktank war eine ganze Zeit lang mein Sommer-feel-good-Song, deshalb ist es wie ein sich schließender Kreis, ihn nun im Sommer live zu hören. Verträumter Indie trifft auf sprudelnden Rap, wenn das Trio im Badehaus spielt.

29/6 Horsegirl in Berlin

„Sensational Horse Muzak Sound Noise Group“ beschreibt sich die Chicagoer Band selbst. Indie-Rock oder Post-Punk oder irgendwo dazwischen – mit einigen Singles hat das Trio bereits den Sound für ihr neues Album eingeläutet, der auch im späten Juni im Monarch zu hören sein wird. Alle Tourdaten gibt es hier.

30/6 Mitski in Berlin

Hier ist die Chance für alle, die es Anfang Mai nicht mehr zum ausverkauften Mitski Konzert geschafft haben. Die Sängerin, deren ehrliche Songs verzaubern, kehrt am 30. Juni zurück nach Berlin und spielt in der Verti Music Hall. Alle Tourdaten gibt es hier.