ICH BIN MORGENS IMMER MÜDE, ABER

ABENDS WERD ICH WACH.

Confidence Man – triple j Live At The Wireless

Die Sonne geht unter und an der grauen Hausfassade fliegen außer den Fledermäusen ausm Dachgeschoss bunte Lichtpunkte vorbei. Die Diskokugel läuft warm, in der Luft liegt knalliger Kaugummi-Dancepop. Zwischen Loops aus glänzenden Tonfolgen prescht ein tanzbarer Rhythmus hervor. Soundeffekte schmücken den späten Abend und unlängst liegen die Socken und Shirt auf dem Boden. Die optimistischen Songs reihen sich nahtlos aneinander, im Hintergrund rauscht der Applaus des imaginären Publikums. Wenigstens für vierzig Minuten wird dem Alltäglichen, den eigenen vier Wänden, dem trauten Heimbüro und -kino eine bizarre Maske übergestülpt. Lichtreflexionen hüpfen umher, tanzen so ausgelassen, wie eins selbst. Fast so wie im Club, zumindest in der Fantasie. Es fehlt noch ein Kaltgetränk, hier gibt es sonst nur Leitungswasser.

Categories ALBUM